Was macht diese Rebsorte so besonders, dass sowohl Shakespeare, als auch Martin Luther, sie zu ihrem ausgesprochenen Lieblingswein erklärten und ihr in vielen Schriften huldigten? Es ist wohl ihr einzigartiger Geschmack, ihr voller Körper und die Reife, die man in jedem Schluck spürt. Obwohl sie im Mittelalter zu den begehrtesten Handelsgütern zählte und hauptsächlich von reichen Kaufleuten und dem Klerus verzehrt wurde, spielt die Rebsorte mittlerweile kaum mehr eine Rolle in Deutschland. Bereits seit mehreren Generationen kümmert sich unsere Familie um die Erhaltungszucht dieser Mittelalterrebsorte, damit auch spätere Generationen sie noch probieren und ihr erliegen können.

Für mehr Informationen fragen Sie einfach nach unserer Weinliste.

 

Der Malvasier Weißwein trocken - Bornheimer Hähnchen (Listennummer 332)
Der Malvasier Weißwein lieblich - Bornheimer Hähnchen (Listennummer 645)
Der Malvasier Secco (Listennummer 995)
Die Mengerin: Malvasier trocken - Bornheimer Hähnchen (Listennummer 355)